Die oberste Schicht wird meist vom Bagger abgetragen. Wenn dabei etwas gefunden wird, arbeitet man mit feineren Werkzeugen weiter. Dabei kommen auch Schaufeln, Maurerkellen und Spachteln zum Einsatz. Für sehr filigrane Funde, zB Skelette, benutzt man dann auch Skalpell und Pinsel.

Für die Dokumentation greift man auf klassische Methoden wie den Fotoaparat zurück, aber auch auf hochtechnische wie den Laserscanner oder Structure from Motion. mehr dazu www.ardig.at/Technik

  • Analyse von LIDAR-Daten und Luftaufnahmen
  • Grabung mit Bagger
  • Grabung per Hand
  • Laserscanner
  • SFM – Structure from Motion siehe auch www.ardig.at/Technik