Handwerker im Mamuz

23. September bis 26. September 2014

Wert(e)wandel
Objekt und kulturelle Praxis in Mittelalter und Neuzeit

Mamuz (Mistelbach-Asparn-Museumszentrum) Mistelbach: Die alle zwei Jahre stattfindende internationale Tagung des Vereins "Österreichische Gesellschaft für Mittelalterarchäologie" fand diesmal im Museumszentrum in Mistelbach statt. Ausgehend vom Schatzfund aus Wiener Neustadt, der im Museum Asparn ausgestellt wird, wurde der Begriff "Wert" in all seinen theoretischen Bedeutungen sowie im archäologischen Kontext in zahlreichen Vorträgen von internationalen WissenschafterInnen behandelt. Was heute als "wertvoll" betrachtet wird, kann morgen schon als "wertloser" Abfall entsorgt werden.

Komplettiert wurden die Vorträge durch einen Empfang des Bürgermeisters von Mistelbach (Herrn Dr. Alfred Pohl), Führung und Empfang im Museum Asparn durch Herrn Dr. Ernst Lauermann sowie Mag. Matthias Pacher und einem Ganztagsausflug nach Mähren.

In Břeclav-Pohansko und in Kostice-Zadní hrúd erhielten die Teilnehmer von Herrn Univ.-Prof. Dr. Jiří Macháček eine spannende Führung durch den frühmittelalterlichen Burgwall sowie durch das angrenzende Museum. 

Das gotische Brünn/Brno brachte Herr Dr. Rudolf Procházka mit Wissen und Esprit der interessierten Gruppe näher.